Zurück
no_underline.css
no_underline.css
no_underline.css
no_underline.css
Agios Nikolaos

Diese hübsche Stadt befindet sich in der Mirabello Bucht, auf der Nordostküste Kretas und hat ca. 9000 Einwohner. Es ist die Kreisstadt des Bezirkes Lassithi, obwohl die größte Stadt des Bezirkes Ierapetra im Süden der Insel ist. Agios Nikolaos hat ein einmaliges Klima und eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit.

Vor 40 Jahren begann in dieser Stadt der Tourismus. Daher ist es eine sehr lebhafte ''Touristenstadt'' von englischen Touristen bevorzugt. Der Film '' Who Pays the ferryman'', der hauptsächlich auf der benachbarten Insel Spinalonga gedreht wurde, hat viele Menschen auf diese Umgebung aufmerksam gemacht. Spinalonga diente früher als Leprakolonie. Es werden in der Sommerperiode täglich viele organisierte Ausflüge zur Insel organisiert. Obwohl es viel schöner ist, sich ein kleines Boot im benachbarten Plaka zu mieten und die Insel auf eigene Faust zu erforschen. Informationen über Spinalonga bekommen Sie überall in Agios Nikolaos.

Die vielen Einkaufsstrassen, die Tavernen, die sich im größten Teil um den Süßwassersee in Stadtzentrum befinden und das lebhafte Nachtleben, ziehen viele Touristen an die Geschäftigkeit und Geselligkeit suchen. Unserer Meinung nach ist es zu lebhaft. Wenn man aber außerhalb Agios Nikolaos fährt, nach Elounda oder noch nördlicher nach Plaka, kann man immer noch die traditionelle Atmosphäre finden. Agios Nikolaos ist aber leider nur im Sommer lebhaft und lebendig. Im Winter sind fast alle Unterkünfte, Geschäfte und Restaurants geschlossen.

Es ist eine gute Basis um einige Ausflüge zu machen. Zum Beispiel nach Kritsa, einem hübschen aber doch zu touristischem Nadelarbeitsdorf. Direkt vor Kritsa befindet sich die kleine byzantische Kirche Panagia Kera, bekannt für ihre Wandmalerei. Außerdem raten wir Ihnen das Karthero Plateau zu besuchen.

www.Crete-Holidays.net
© 2001 CopyRight! Annen/Heraklion-Crete-Greece; All rights reserved.
Bitte klicken Sie auf die Miniaturansicht, um zu vergrößern.